ADVERTISEMENTS

Anzeige

Neue Stardew-Valley-Alternative ist perfekt für Ghibli-Fans

Der Entwickler hinter Spielen wie Harvest Moon und Animal Crossing arbeitet derzeit an einem neuen Spiel. Yokai Inn ist eine Life-Sim, inspiriert von der japanischen Folklore.

Yokai Inn: Inspiriert von Studio Ghibli

Solltet ihr Fan von Studio Ghibli, Harvest Moon oder Stardew Valley sowie von japanischer Folklore sein, solltet ihr unbedingt einen Blick auf das kommende Indie-Spiel Yokai Inn werfen. Dort leitet ihr Hotels, Restaurants und Badehäuser, um es den Yokai (Geister der japanischen Mythologie) so schön wie möglich zu machen. Wie in Stardew Valley werden in Yokai Inn das Crafting, der Ackerbau und das Kochen eine große Rolle spielen.

Der größte Teil des Spiels ist das Werk eines einzigen Entwicklers. Zwar liegt das fertige Produkt von Shiba Pixels noch in weiter Ferne, doch in einem Interview mit der Webseite GameRant gab der Entwickler schon einmal einen Einblick. Wir fassen für euch zusammen, was ihr auf jeden Fall wissen solltet.

Im jüngsten Trailer könnt ihr euch ein Bild vom Spiel machen:

Charaktere, Quests, Kämpfe und mehr

Im Interview mit der Seite GameRant beschreibt der Entwickler das Spiel als eine Mischung aus Animal Crossing und Harvest Moon mit einem Hauch Open-World-Abenteuer. Dort warten auf euch nicht nur Crafting, Ackerbau und Co., sondern künftig auch zahlreiche kosmetische Kategorien wie Masken, verschiedene Frisuren und Outfits.

Auch in Yokai Inn geht es auch um die zwischenmenschlichen Beziehungen. Es soll mindestens ein Dutzend Charaktere geben, mit denen ihr tiefe Freundschaften schließen könnt, neben den lockeren Freundschaften, die ihr mit den Yokai-Begleitern aufbaut. Eine wichtige Rolle spielen für euch allerdings Kazuya und Satoshi.

(Bild: Shiba Pixels)

Kazuya ist der Chefkoch des Gasthauses und fungiert als Mentor für euch. Er ist laut dem Entwickler ein strenger, aber durchaus fairer Lehrer und will stets den besten Service im Gasthaus bieten. Satoshi ist ein Otter und ein neuer Rekrut für die Abendwache, eine Gruppe, die in der Stadt patrouilliert, um die Bewohner vor bösen Yokai zu schützen.

Da der Entwickler sich von Spielen wie Harvest Moon und Animal Crossing inspirieren lässt, soll es in Yokai Inn eine gesunde Mischung aus einer Handlung und einer offenen Welt geben. Es soll Ereignisse und Feste geben, auf die ihr euch vorbereiten könnt, doch auch ein offeneres Fortschrittsystem ähnlich wie bei Animal Crossing.

Yokai Inn soll während der Taisho-Ära spielen. Eine Zeit, in der Japan damit begann, westliche Einflüsse zu akzeptieren und zu integrieren. Ghibli-Filme wie Chihiros Reise ins Zauberland, Prinzessin Mononoke und weitere Filme haben ihn dabei zusätzlich inspiriert.

(Bild: Shiba Pixels)

Wann erscheint das Spiel?

Bisher arbeitet der Entwickler noch am Kunststil und an der Verfeinerung des Spieldesigns. Sobald er mit dem Stand zufrieden ist, wird ein voraussichtliches Veröffentlichungsdatum genannt – vielleicht gibt es sogar eine Beta-Phase. Die Shop-Seiten, wie zum Beispiel bei Steam, werden etwa zur gleichen Zeit eröffnet.

(Quelle: GameRant)

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ADVERTISEMENTS

Anzeige