ADVERTISEMENTS

Anzeige

Nintendo Switch: Böse Überraschung unterm Weihnachtsbaum?

Die Switch könnte bald Mangelware sein. (Bildquelle: GIGA)

Wer mit dem Kauf einer Nintendo Switch liebäugelt, sollte sich nicht allzu lange Zeit lassen. Die weltweite Chipkrise trifft nun auch das japanische Traditionsunternehmen. Im schlimmsten Fall kann es Heiligabend zu einer bösen Überraschung kommen.

Nintendo Switch

Wenn selbst Elektronikgiganten wie Apple sich nicht mehr der globalen Chipkrise entziehen können, wie hart trifft es dann erst Nintendo? Potenzielle Käufer der Nintendo Switch könnten bald die Antwort auf diese Frage erhalten.

Nintendo kürzt Switch-Produktion um 20 Prozent

Im laufenden Fiskaljahr, das bis März 2022 andauert, wird Nintendo deutlich weniger Switch-Konsolen als ursprünglich geplant fertigen können (Quelle: Nikkei Asia via Reuters). Von einem Minus von 20 Prozent ist die Rede. Eigentlich wollte der Videospiel- und Konsolenhersteller 30 Millionen Switch produzieren lassen, jetzt sollen es nur noch 24 Millionen Einheiten sein.

Grund ist die weltweite Chipkrise: Moderne Halbleiter sind aktuell Mangelware. Nicht nur Apple und Nintendo kämpfen mit diesem Problem, weite Teile der Wirtschaft haben am stotternden Chip-Nachschub zu leiden. Die Misere zieht sich wie ein roter Faden durch viele Branchen. Selbst bei der Automobilindustrie stehen die Bänder teilweise still.

„Die Zuliefererkette für Halbleiter ist angespannt und das wirkt sich auch auf die Switch-Produktion aus“, wird ein Nintendo-Sprecher zitiert. „Wir beurteilen aktuell, welchen Effekt das haben wird.“ Zuletzt hatte Nintendo die Switch OLED mit verbessertem Bildschirm und Kickstand vorgestellt.

Nintendo Switch OLED bei Amazon ansehen

Was ihr über die Switch OLED wissen müsst, erklären wir im Video

Wer eine Nintendo Switch will, sollte nicht lange überlegen

Für potenzielle Käufer der Nintendo Switch kommen solche Meldungen zur Unzeit – schließlich steht in wenigen Wochen bereits Weihnachten vor der Tür. Wer sich selbst oder andere mit einer Switch beschenken will, sollte sich also nicht zu lange Zeit lassen mit dem Kauf. Unterm Weihnachtsbaum könnte es sonst zu einer bösen Überraschung kommen.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ADVERTISEMENTS

Anzeige